Spielgruppe stellwerk Chur, Gürtelstrasse 20, 7000 Chur, 081 250 64 25, >> E-Mail

Die Spielgruppe stellwerk Spielend eine neue Welt entdecken, sich in einer Gruppe bewegen lernen, Freundschaften schliessen, Machtkämpfe austragen, ein Fest für die Sinne feiern, Materialien ausprobieren, Experimente wagen, in Rollen schlüpfen, ein Konzert veranstalten, die Jahreszeiten erleben, Kräfte messen, ungeahnte Fähigkeiten entdecken, den Horizont erweitern, Selbstvertrauen gewinnen.

Und noch vieles mehr.

Unsere Spielgruppe Im Zentrum unserer Spielgruppe steht das Kind vor seiner Kindergartenzeit im Alter von 3 bis 5 Jahren, mit seinen Bedürfnissen nach Spiel, Bewegung, Ausdruck und Ruhe. Das Kind erweitert sein Betätigungsfeld und sein soziales Beziehungsnetz und lernt, sich in einer Gruppe von max. 10 Kindern sozial zu verhalten. Dazu ist eine konstante Kindergruppe die beste Voraussetzung. Kleinkinder wollen aktiv tätig sein und nicht nur beschäftigt werden. Im Gegensatz zum Kindergarten hat die Spielgruppe keinen fixen Spiel- und Lehrplan. Das Kind bestimmt weitgehend die Aktivitäten. Die Spielgruppe bietet den Kindern jedoch viel Freiraum für Entdeckungs- und Entfaltungsmöglichkeiten. Wir unterstützen die freien Spielaktivitäten der Kinder. Wir sind zuerst Beobachterinnen und dann erst Animatorinnen, denn unsere Tätigkeit geht von den Kindern und der Gruppenaktivität aus.

Unsere Sprachförderung Eine Deutschlehrerin besucht wöchentlich unsere Spielgruppe und unterrichtet fremdsprachige Kinder ab 3 Jahren in Deutsch. Die Kinder erleben die deutsche Sprache spielerisch und mit allen Sinnen. Wir machen Sprachspiele, singen Lieder, reimen, spielen und hören Geschichten.

Das Kind Das Kind freut sich am Spiel mit Gleichaltrigen, lernt einstecken, sich durchsetzen, mit Gefühlen umgehen. Es kann seine handwerklichen, sprachlichen und motorischen Fähigkeiten erweitern, seine Kreativität entfalten und Erfahrungen mit Materialien sammeln. Es kann seine Selbständigkeit erproben und Normen, Regeln und Grenzen erfahren. Es löst sich leichter von seinen engsten Bezugspersonen und findet so einen langsamen Übergang von der Familie zur Grossgruppe im Kindergarten.

In der Sprachförderung lernt das Kind sensibler mit der Sprache umzugehen, die Konzentration wird gesteigert, das Kind erhält einen grösseren Wortschatz, es zeigt Selbst initiative für das Lernen und erhält eine Verbesserung der Sozialkompetenz. Sprachkompetenz ist die Basis für den schulischen Erfolg.

Die Eltern Wir begleiten die Eltern durch diese erste Phase der Ablösung vom Kind. Zudem haben sie durch die Spielgruppe die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und mit anderen Eltern gleichaltriger Kinder Erfahrungen auszutauschen. Für Mütter/Väter ist die Spielgruppe eine Gelegenheit, sich für sich selbst Zeit zu nehmen und die eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen.

Bildergalerie unserer Spiel- und Krabbelgruppe
Stellwerk Spielgruppe Chur Stellwerk Spielgruppe Chur Stellwerk Spielgruppe Chur Stellwerk Spielgruppe Chur Stellwerk Spielgruppe Chur Stellwerk Spielgruppe Chur Stellwerk Spielgruppe Chur Stellwerk Spielgruppe Chur Stellwerk Spielgruppe Chur Stellwerk Spielgruppe Chur Stellwerk Spielgruppe Chur Stellwerk Spielgruppe Chur Stellwerk Spielgruppe Chur Stellwerk Spielgruppe Chur